das brandneue POWER-HOROSKOP für den 26.11.2005



dieses exklusiv hier neu erstellte power-horoskop bricht mit den längst überholten strategien altbekannter esoterischer horoskope und traditionen: endlich bestimmen SIE, welches zeichen sie sind, und welches ihnen am besten gefällt (oder auch nicht…).
ihre kreativität ist ENDLICH gefragt, wenn sie sich ansehen, was z.b. am 26.11.2005 zwischen etwa 19:00 und mitternacht bei ihnen so los war. ist das nicht PHANTASTISCH?
also viel spaß…

opferstockmarder
das leben ist eine herausforderung, sie sollten diese annehmen. manchmal sitzt jemand bei einem bloggertreffen neben ihnen, der sich eine zigarette anzündet, manchmal sitzt derjenige ihnen auch gegenüber; nehmen sie den qualm nicht zu ernst, er wird bald verfliegen (auch aus der kleidung, die sie anhaben), die erinnerung an einen tollen abend aber wird bleiben. am morgen danach sind sie vielleicht immer noch leicht müde. habe ich schon gesagt, dass das leben eine herausforderung ist? ich hoffe, ich langweile sie nicht.
mistkäferlarve
für sie ist das leben jeden tag aufs neue eine aufgabe, die es zu bewältigen gilt. ihr humor, ihr unverwüstlich glänzendes auftreten erfreut jeden, der z.b. bei einem bloggertreffen auf sie trifft. nutzen sie die gunst der stunde, ein stachigel könnte für sie eine interessante option (z.b. eine nusspalatschinke) offenhalten, wenn sie zuzugreifen imstande sind. verpassen sie diese chance nicht. es ist noch nicht aller tage abend, auch wenn es schon nach 00:00 Uhr ist…
stachigel
es brennt ihnen derzeit unter den fingernägeln, sie sprühen direkt vor energie, alles ist licht, sonne, usw. usf. berufliche herausforderungen nehmen sie sofort in angriff, in ihrer freizeit wären weitere herausforderungen ebenso gut: canyoning z.b. ist ideal, oder auch surfen auf wellen, die turmhoch über das donauufer ragen. bloggertreffen zu besuchen gehört auch dazu - in ihrer umgebung sind viele nette menschen zu erwarten. lassen sie nichts anbrennen, was lange währt, wird endlich gut. vergessen sie nicht: jeder ist sich selbst der übernächste.
wurmfortsatz
derzeit durchleben sie eine schwere zeit. sie haben ständig fieberschübe, depressionen und phantasmagorische anwandlungen, würden am liebsten durch meterdicke palatschinken durchkriechen und verwandeln sich fast jeden morgen in einen schwarzen, großen käfer. bei bloggertreffen fürchten sie das skalpell, alle sagen nur „blinddarm“ zu ihnen. gegen all das hilft nur ein mantra: „ich werde mich nicht entzünden, aber die grüne kerze zerstören“. sagen sie es sich immer wieder vor, und trinken sie eine schöne tasse tee (grün).
strandsegler
um 20 uhr morgens erwartet sie heute (morgen) ein anruf von einem lieben menschen, heben sie ab, sprechen sie in die muschel des handys. handys sind insofern schon erotische utensilien, denn die „muschel“ ist ja ein ganz klar erotisch besetztes me(er)tier. die stellungen von besteck zueinander werden auf manchen boggertreffen immer wieder thematisiert, daher sollten sie versuchen, eines zu besuchen und dort die gäste untersuchen, aber halten sie sich zurück. undank ist der welten lohn, sagt schon das kamasutra, denken sie daran.
steinqualle
der anfang des tages ist feucht: sie träumen von menschen, die in einem wasserfall an seilen hängen und sich aus sechs meter höhe fallen lassen. später dann sehen sie schwarz bekleidete frauen, die 150 situps machen, ansonsten sehen sie aber nicht viel (rauch). sie trauen ihren ohren nicht: popcorn? da hilft nur ein bloggertreffen: im cafe benno um 19 uhr beginnt eines. versäumen sie es keinesfalls, das würden sie ihr restliches leben lang bereuen. ansonsten ist heute wenig los.
frechettchen
sie wanken durch ihr leben, sie schlängeln sich gewissermaßen durch, ihr fell ist gegerbt. manchmal begegnen ihnen neue menschen, die sie nicht kennen, das ist dann immer lustig. in ihrer vergangenheit gibt es einiges, das sie immer wieder anderen erzählen. bei bloggertreffen machen das andere auch, aber obacht: manche erzählen da auch komische, lustige und haarsträubende sachen, wo wir wieder beim fell wären usw.
katzenmausi
in ihrem leben regiert der widerspruch: sind sie nun mehr katze oder mehr maus? aber eines wissen sie: hunde sind ekelhaft, auch wenn meistens die besitzer daran schuld sind, dass die städte dieser welt in hundekot versinken. die letzten tage waren kalt, es wird aber wieder wärmer: ganz warm ist es meist bei bloggertreffen, wo sie ihre weisheiten fast gratis zum allerbesten geben. achten sie auf ihre sitznachbarn, und beachten sie die uhrzeit. das leben ist ein fluß, nur was ist, wenn das glas leer ist? „bitte noch an g’spritztn!“ z.b.
ölsardine
es ist eng, sagen sie? sie haben recht. in den letzten jahren ihres lebens waren sie eingepfercht zwischen anderen ihrer art in einer kleinen blechdose, sie finden, alles ist tran und ölig. das ist nachvollziehbar. sie könnten eine berufliche veränderung ins auge fassen (wenn sie es aufbekommen): katzenfutter, z.b. oder haifischfutter ist auch gut. nicht einmal auf bloggertreffen werden sie bestellt, keiner isst sie, sie sind zu fett, nicht in der mode und ohne butterbrot kaum runterzubekommen. ich würde ihnen raten, sich dieses horoskop nicht auszusuchen…
leberwursttier
frank und frei ist das dasein als leberwursttier, sie brauchen keine angst zu haben, dass wer sie bestellt oder gar isst - ist das nicht phantastisch? sie besuchen daher bloggertreffen, lachen dabei viel und schauen zu, wie die zeit vergeht (schnell). sie arbeiten an einer aufwertung ihrer existenz: demnächst wollen sie als leberrauchwursttier eine neue emanationsstufe ihrer daseinsform umsetzen. die zeichen stehen sehr gut dafür, ich prophezeie ihnen großes.
löffelchen
sie sind ein gern gesehener gast auf allen partys und in allen wassergläsern. alkohol in zu großen mengen ist sehr schädlich und tötet die mikroorganismen ab, die sich in ihren gehirnwindungen tummeln. des öfteren werden sie zu zwei- bis dreideutigen (!) wortverdrehungen herangenötigt, das muss nicht sein. setzen sie sich zur wehr, gründen sie ein diskussionsforum dagegen! bringen sie sich bei bloggertreffen ein, aber alles mit mass und ziel. der steinige weg des lebens führt uns über sanfte hügel und sehr sanfte, versuchen sie immer den richtigen zu gehen. vermeiden sie kontakt mit umrührern.
pomadenreiher
sie wissen, dass ihre zeit fast abgelaufen ist, wenn sie die chance des tages nicht ergreifen. in ihrem inneren schlummert ein tiger, der treibstoff ist kreativität, immer wieder kommen ihnen er- und sielebnisse aus der vergangenheit ins gedächtnis. in den nächsten tagen werden sie in einen spiegel schauen, und sich nicht wiedererkennen (sonntag morgens vielleicht schon gar). auf bloggertreffen zu gehen ist riskant, es könnte dort für sie zu lustig und ausgelassen zugehen. also denken sie um gottes willen noch einmal darüber nach, und lesen sie keinesfalls horoskope, denn das bringt unglück.



eventuell gibt es unter horoskop mehr davon.

link > >


 

diese seite gibt es seit 5531 tagen, ich schreibe und gestalte hier erst seit 12.8.2003.
Last update: 20.07.10 19:54

e-mail adresse für alle anregungen, die nicht in die comments eingang finden sollen:
david.ramirer@gmail.com

status

Youre not logged in ... Login
menu
suche...
August 2017
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031
Dezember








Links

(nicht rechts)


f l o w
für den buschkrieger sehr hilfreich
bushkosmetics
hier ist der ort, an dem alles endet und vieles auch beginnt in dieser zeit, in der der abfall des geistes oftmals den wert der "wertstoffe" bei weitem übersteigt. schauen sie rein, erstaunen sie und werden auch sie fündig
hardwareschonungsprogramm
wegen zum ausbruche gelangter HÖLLISCHER BOSHEIT wird vom betreten der inneren räume abgeraten!
bleiwüste mit bildern dabei
neumodischer ersatz fürs lagerfeuer
Milka
spielzeug
herbstspiel
lyriksammlung
pic - asso/treffo/picko/herzo zum selberzusammenkleben, sammeln, senden und screenshoten
layoutwunder
spam_endlager
newsquare
tee
.

Nachbarn

molochronik
reisenotizen
peziso
creature
eria
liebling
idoru
wolkenformen
typ.o
hidden mask
rätselhaft
ich selbst auf twoday.net


www.flickr.com
This is a Flickr badge showing public photos from david ramirer. Make your own badge here.

no link,
but i.m.o. the best soundtracks ever


david holmes
ost from: ocean's eleven+twelve

schubladenübersicht:

  • alte Prosa
  • Anmerkung zum Copyright auf meiner Seite
  • Anmerkung zum Inhalt verlinkter Seiten
  • antworten
  • astronomisches
  • attack on amerika
  • auch nicht schlecht
  • Bloggertreffen
  • blogmich05
  • collagenworkshop
  • de-collagen
  • Demokratie 2003
  • Dialect Cunst
  • diary
  • die schoenheit der kalten jahreszeit
  • Eigene Bilder
  • FM
  • fotos
  • Fragebogen
  • Fragen
  • hardware
  • hommage an werner pirchner
  • hommagen
  • horoskop
  • Humorvolle Zahlen

  • zuletzt...

    collage #366

    von david ramirer (30.12.06 23:30)


    collage #365

    von david ramirer (28.12.06 13:19)


    collage #364

    von david ramirer (27.12.06 10:36)


    6*6=

    von david ramirer (17.09.06 14:34)


    collage #363
    gewitter (für idoru)

    von david ramirer (29.06.06 16:24)


    collage #362
    geborgenheit (für twoblog)

    von david ramirer (28.06.06 12:19)


    collage #361
    chockmah

    von david ramirer (14.06.06 16:20)


    collage #360
    kether

    von david ramirer (09.06.06 13:21)


    collage #359

    von david ramirer (05.05.06 12:47)


    am weg nach hause zu sein...
    ...ist ein gutes gefühl. :-)

    von david ramirer (11.04.06 23:48)


    collage #358
    la primavera (für tilak)

    von david ramirer (09.03.06 11:13)


    überlebender?
    wer es geschafft hat, aus dem holocaust seines eigenen erbes etwas anderes gemacht zu haben als einen bequemen grabstein, sollte als "überlebender" gelten. keith jarrett, "the survivors suite"(in deutsch übersetzt von mir selbst)

    von david ramirer (14.02.06 11:24)


    winterlicht
    ich wünsche allen besuchern meines blogs erholsame feiertage und ein schönes und erfolgreiches jahr 2006.

    von david ramirer (27.12.05 09:04)


    manderlay
    nachdem dogville mich damals ja schier aus den socken geworfen hat, konnte ich mich gestern definitiv nicht zurückhalten und musste mir selbstverständlich die fortsetzung der trilogie, manderlay, im kino ansehen. und wieder war das selbe, für mich als zuseher sehr bewährte, konzept umgesetzt worden, auf den üblichen schnickschnack und effektwahnsinn des kinos zu verzichten. wieder spielte alles auf einer bühne im studio, und es war neuerlich möglich, die physiognomien und die beziehungen der personen zueinander intensiver wahrzunehmen als bei den meisten anderen filmen.für manche stellte sich ja schon bei "dogville" die frage: ist das kino? - oder ist das theater? m.e. ist das eindeutig kino: es wurde auf das subtilste mit farben gearbeitet, die dunkelheit war fast spürbar, wenn sie nur zaghaft farben freigab, und die komposition der einzelnen kapitel schlug auf das eloquenteste den bogen zwischen dem medium film und der modernen malerei........

    von david ramirer (23.12.05 10:04)


    eis - struktur

    von david ramirer (14.12.05 18:52)


    diesmal ein dezemberliches literatur-gewinnspiel
    (c) by ernst ramirer wer mir sagen kann, warum mich dieses foto an den roman "walden" von h.d.thoreau erinnert (genaues zitat und kapitelangabe erforderlich), erhält eine collage nach wahl, ausgedruckt auf hochwertigem photopapier, handsigniert. einsendeschluss gibt es keinen, wenn das zitat da ist, macht sich eine collage auf den weg. der rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

    von david ramirer (14.12.05 09:41)


    hand

    von david ramirer (13.12.05 10:15)


    touristen

    von david ramirer (12.12.05 17:51)


    collage #357
    reflexions on tilaks benno-evening, 20051126

    von david ramirer (05.12.05 16:33)


    aktiver leuchter

    von david ramirer (05.12.05 12:17)


    lediglich neuigkeiten von der referrer-front...
    ich bin derzeit offenbar absoluter spitzenreiter in österreich,wenn man lediglich das wort lediglich bei google eingibt. freut mich irgendwie.

    von david ramirer (02.12.05 13:07)


    wenn nebel gefriert...
    ...ergibt das einen schönen stacheldrahteffekt, der so gut wie alles überzieht.

    von david ramirer (02.12.05 10:12)


    Da mir gesagt wurde, daß diese Anmerkung auf Homepages zu finden sein muss, möchte ich das hier loswerden: Ich übernehme für den Inhalt der Links, die ich auf dieser Seite eventuell einbaue, keine Verantwortung. Der Inhalt und die weiteren Links, auf die diese Seiten verweisen, sind mit mir in keinem wie immer gearteten Verantwortungsverhältnis und ich distanziere mich von den dort gemachten Äusserungen und den dort abgebildeten Bildern und den dort verbreiteten Weltanschauungen und den dort beschriebenen Vorgängen, der detaillierten Beschreibung des Austausches von Körperflüssigkeiten, der Abbildung von überdimensionierten primären und sekundären Geschlechtsmerkmalen, der Verbreitung von faden Inhalten und Nachrichten von gestern, debiler sinnloser Flash-Animationen und ekelhaften Werbebannern. Also: wenn Euch was auf den anderen Seiten nicht passt, dann weint nicht mir in den Schuh.

    IMPRESSUM
    kann sehr gerne mit guter begründung
    per e-mail angefordert werden:

    david.ramirer@gmail.com


    RSS Feed

    Made with Antville
    powered by
    Helma Object Publisher